Logo Kess IT Consulting & Training Logo Akkreditierungspartner APMG International Logo Akkreditierungspartner PEOPLECERT DASA Training Partner

+49.2331.953893

service@kess-buchsein.de

ITIL Edition 2011

ITIL 2011 Schulungs-Übersicht

Die ITIL® Best Practice Edition 2011 (und die vorhergehende Version ITIL V3) beschreiben Leitlinien für das IT Service Managements auf Basis eines Servicelebenszyklus. Die Inhalte von ITIL haben sich national und international als „De-Facto-Standard“ für das IT Service Management erfolgreich etabliert.

Wir bieten akkreditierte Schulungen zu den ITIL Best Practice an. Ein Großteil der ITIL Schulungen schließen mit einer anerkannten ITIL Zertifizierungsprüfung ab. Hier arbeiten wir für die ITIL Best Practice mit der PEOPLECERT und für den Servicekatalog mit der APMG als Zertifizierungsorganisationen zusammen.

Mit dem ersten Quartal 2019 beginnend wird die AXELOS (= Rechtinhaber von ITIL) eine neue Version der ITIL Best Practice veröffentlichen, die sogenannte ITIL 4. Zunächst wird im März die ITIL 4 Foundation Schulung – noch mit englischen Prüfungen – mit offiziellen Lehrplänen und Zertifizierungsprüfungen der AXELOS angeboten. Dann werden seitens der AXELOS die vertiefenden Schulungen, Zertifizierungen und ITIL Literatur spezifiziert sowie die Lehrpläne vorgegeben, die schrittweise in den Markt eingeführt werden. Wobei mit circa 4-6 Monaten an zeitlichen Verzug zu rechnen ist, bis auch deutsche Zertifizierungsprüfungen zur Verfügung stehen. Seitens der AXEOLS wird von einer Übergangsphase auf die ITIL 4 mit einer Dauer von circa 18 Monaten ausgegangen. Diese Übergangsphase wird auch abhängig von der weiteren Entwicklung der Schulungen und der Bereitstellung der übersetzten deutschen Prüfungen sein. Das Auslaufen der aktuellen Version ITIL 2011 Zertifizierungen soll spätestens 6 Monate zuvor offiziell angekündigt werden.

Daher können wir unser Schulungsangebot zu ITIL 4 auch nur nach und nach ausbauen. Momentan ist im Bereich der ITIL 4 nur eine Schulung und Zertifizierung auf Foundation-Niveau möglich. Vertiefende ITIL Zertifizierungen sind in den nächsten Monaten nur auf Basis der bestehenden ITIL Edition 2011 möglich. Wenn Sie sich eine vertiefende ITIL Qualifizierung aneignen wollen, so wird dieses aus unserer Sicht erst im Jahr 2020 mit der neuen ITIL 4 abgeschlossen werden können. Während der Vertiefungsschulungen ist ein Übergang von ITIL 2011 auf die ITIL 4 nicht möglich. Sie sollten daher prüfen, ob eine Qualifizierung über die etablierte ITIL 2011 zum ITIL Expert nicht zweckmäßiger ist. Für Personen, die dann über die ITIL V3/2011 Zertifizierungsprüfungen 17 „Credit Points“ erlangt haben oder die bereits über eine ITIL Expert Zertifizierung verfügen, wird zukünftig ein „Transition-Modul“ (bei der ITIL V3 als „Bridge-Kurs“ bezeichnet) angeboten. Mit diesem „Managing Professional (MP) Transition Modul" kann diese Personengruppe mittels einer akkreditierten Schulung die ITIL 4 Zertifizierung zum „ITIL Managing Professional“ erlangen. So gesehen wird die „ITIL Managing Professional“ Zertifizierung die bestehende „ITIL Expert“ Zertifizierung ablösen.

Mit der ITIL 4 Einführung verlieren bestehende ITIL Zertifizierungen nicht ihre Gültigkeit. Sie stellen aber für die zukünftigen – noch in der Entwicklung befindlichen Schulungen - keine gültige Zertifizierung dar, die als Voraussetzung für eine Prüfungsteilnahme anerkannt werden.