Logo Kess IT Consulting & Training Logo Akkreditierungspartner APMG International Logo Akkreditierungspartner PEOPLECERT DASA Training Partner

+49.2331.953893

service@kess-buchsein.de

ITIL 4

ITIL 4 Schulungen

Wir bieten akkreditierte Schulungen zu den ITIL Best Practice an. Ein Großteil der ITIL Schulungen schließen mit einer anerkannten ITIL Zertifizierungsprüfung ab. Hier arbeiten wir für die ITIL Best Practice mit der PEOPLECERT und für den Servicekatalog mit der APMG als Zertifizierungsorganisationen zusammen.

Nachdem die ITIL Edition 2007 (zuvor als ITIL V3 bezeichnet) und im Anschluss die aktualisierte ITIL Edition 2011 im Jahr 2011 veröffentlicht wurde, bestand ein Bedarf an ITIL Best Practice, die den heutigen Anforderungen und Erfahrungen besser gerecht wird. Dazu zählt beispielsweise auch die Anforderung an eine größere Agilität. Hierzu hat die AXELOS die ITIL 4 entwickelt, die nunmehr schrittweise veröffentlicht und in die ITIL Qualifizierung einfließen wird. Hinweise zur ITIL 4 und der Zielsetzung finden Sie unter „Was ist ITIL 4?

Es werden mit der ITIL 4 nunmehr, aufbauend auf der ITIL 4 Foundation die zwei Qualifizierungsbereiche zum „ITIL Managing Professional“ und „ITIL Strategic Leader“ mit einem deutlich gestrafften Konzept angeboten. Der bisherige „ITIL Expert“ wird dann durch die „ITIL Managing Professional (MP)“ Zertifizierung abgelöst und der ITIL Expert wird verbunden mit der ITIL 4 nicht mehr angeboten.

Die Zertifizierungen der ITIL 4

Der folgenden Übersicht können Sie die geplanten ITIL 4 Zertifizierungen entnehmen:

ITIL 4 Schulungen und Zertifizierungen

Die ITIL 4 Foundation Zertifizierung wird seitens der AXEOLS ab März 2019 zur Verfügung stehen.

Die Qualifizierungen zum „ITIL Managing Professional“ und „ITIL Strategic Leader“ sollen mit dem 2. Halbjahr 2019 beginnend schrittweise freigegeben werden. Es ist mit einer Zeitdauer von mindestens 6 Monaten zu rechnen, bis erste vertiefende ITIL 4 Schulungen und Zertifizierungsprüfungen zur Verfügung stehen.

Diese geplanten Termine betreffen die englischen ITIL 4 Zertifizierungsprüfungen. Die deutschen ITIL 4 Prüfungen sollen nach der Veröffentlichung der englischen Prüfungen erstellt werden. Erfahrungsgemäß muss hier mit einem Zeitverzug von mindestens 3 Monaten, vielleicht sogar 6-9 Monaten gerechnet werden.

Zur Veröffentlichung der ITIL 4 Originalliteratur und deren (mögliche) deutsche Übersetzung liegen noch keine Informationen vor. Wir gehen davon aus, dass das englische ITIL 4 Foundation Handbuch im März 2019 vom TSO Verlag veröffentlicht wird. Auch hier muss damit gerechnet werden, dass die weiterführenden ITIL 4 Bücher parallel zur Entwicklung der einzelnen Qualifizierungen erstellt und veröffentlicht werden.

Für den Besuch der vertiefenden ITIL 4 Schulungen und Zertifizierungen ist eine ITIL 4 Foundation Zertifizierung unabdingbare Voraussetzung. Eine Ausnahme besteht für Personen, die über die bestehenden ITIL Edition 2011 bzw. Edition 2007 (V3) -Prüfungen insgesamt 17 „Credit Points“ erreicht haben. Diese Personen können über die Schulung „Managing Professional (MP) Transition“ die ITIL 4 Zertifizierung zum „ITIL Managing Professional (MP)“ erlangen.

Es liegen mit dem neuen ITIL 4 Zertifizierungsmodell zwei unterschiedliche Ausrichtungen für vertiefende ITIL 4 Zertifizierungen vor:

  • Der ITIL Managing Professional (ITIL MP) richtet sich an IT-Praktiker, die unternehmensweit in Technologie- und Digitalteams tätig sind. Der Schulungsblock zum ITIL Managing Professional (MP) vermittelt hierzu praktikables und technisches Wissen, wie die IT es ermöglichen kann, dass Services, Teams und Arbeitsabläufe erfolgreich bereitgestellt werden.
  • Der ITIL Strategic Leader (ITIL SL) versteht dagegen den Wert von ITIL, nicht nur für den IT-Betrieb, sondern für alle digitalen Services. Die Zertifizierung zum ITIL SL zeigt, dass der Einzelne ein klares Verständnis dafür hat, wie die IT die Geschäftsstrategie beeinflusst und steuert.

Eine Beschreibung zu den Inhalten der einzelnen Schulungen und Zertifizierungen liegt seitens der AXELOS noch nicht vor.